Mit 4 Niederlagen geht es in die Pause

Ernüchternd geht es in die kleine Pause, die die Herbstferien mit sich bringen. Alle Mannschaften konnten nicht überzeugen und mussten zum Teil hohe Niederlagen einstecken. Leidiglich die Dritte Mannschaft war in der Lage die Erwartungen zu erfüllen. Gegen eine für die Kreisliga definitiv zu gute Mannschaft aus Rheinkamp war das Spiel lange eng, bevor die Falken entscheidend davon ziehen konnten. David und Sebastian konnten an diesem Tag ihre Normalform nicht erreichen, sonst wäre sigar mehr drin gewesen.

Im Heimspiel gegen Borussia Düsseldorf gingen alle drei Doppel verloren, wobei deutlich mehr drin gewesen wäre. Fehlende Anspannung ist nur ein Grund dafür. Gegen leicht überheblich wirkende Gäste gelang Danilo der erste Punktgewinn. Er bezwang die gegnerische Nummer 2 klar mit 3:0. Cedric war ohne Chance, doch im mittleren Paarkreuz spitzte sich die Begegnug zu. Beide Akteure der Gäste spielten Defensiv mit ihren langen Noppenbelägen. Stephan konnte leider erneut eine 2:1 Satzführung nicht ins Ziel bringen. 2:3 unterlag er Fischer, der bei 10:10 im Entscheidungssatz in zwei hochklassige Ballwechseln das bessere Ende für sich hatte. Parallel gewann Dennis souverän 3:0. Wieder führten die Gegner deutlich anstatt eines knappen Spielstandes. Lars verlor sehr unglücklich und Justus fand nach der 1:0 Satzführung nicht mehr wirklich in sein Spiel. Danilo unterlag darauf in drei knappen Sätzen ehe Cedric 1:3 verlor, dabei jedoch in drei Sätzen 6:1 oder höher führte. Stephan hatte sein zweites Einzel so gut wie gewonnen, doch es zählte nicht mehr, da Borussia bereits 9 Zähler gesammelt hatte.

Über die Zweite möchte ich an dieser Stelle kein Wort verlieren. Selbstgeschuldet verlor man vollkommen verdient gegen eine Mannschaft, gegen die man nicht verlieren darf. So war es bereits gegen Süchteln vor zwei Wochen.

In der Vierten war die Ausgangsituation ebenfalls vor dem Spiel klar. Es war wieder einmal Büni, der den Ehrenpunkt erzielen konnte. Personelle Probleme aus den verschiedensten Gründen sorgen von Woche zu Woche für meistens kaum konkurrenzfähige Aufstellungen in der 1. Kreisklasse. Das konnte man vor dem Aufstieg nicht so erwarten und schmerzt ungemein.

 

Ergebnisse aus der vergangenen Woche:

Verbandsliga:                BW Krefeld  2:9  Borussia Düsseldirf III

Bezirksklasse:                TSV Nieukerk  9:5  BW Krefeld II

Kreisliga:                        BW Krefeld III  6:9  Rheinkamp IV

Erste Kreisklasse:         Straelen II  9:1  BW Krefeld IV

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.