Vorschau auf den 9. Spieltag!

Auch an diesem Wochenende sind wieder zahlreiche Mannschaften des Vereins, in den verschiedensten Ligen an der Platte zu finden.

Den Anfang machen die Zweite und Dritte Herrenmannschaft. Zeitgleich werden die Spiele heute um 19:30 Uhr auf der Felbelstraße beginnen. Die Zwote hat St. Hubert zu Gast, die unter der Woche den Aufstiegskandidaten  aus Hüls ärgern konnten. Man ist gewarnt und kann mit einem Sieg einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen. Es wird ein spannendes und umkämpftes Spiel erwartet. Cedric, Lars, Stephan, David, Justus und Daniel werden alles daran geben die Punkte in heimischer Halle zu behalten und sich gegenüber Hüls einen kleinen Vorteil zu beschaffen, bevor es nächste Woche in das direkte Duell geht.

Die Dritte ist in der Pflicht die Tabellenführung zu behaupten. Mit Forstwald II ist eine Mannschaft zu Gast, die bisher nicht überzeugen konnte. Doch auch hier gilt es achtsam zu sein! Denn in der Vorsaison wurde ausgerechnet gegen Forstwald ein wichtiger Punkt liegen gelassen! Aufgrund kurzfristiger krankheitsbedingter Ausfälle rutschen Christian und Yasar ins Team. Des Weiteren sind Peter, Rouven, Andre und Wolfgang am Start und werden hoffentlich für weitere 2 Punkte sorgen.

Samstag kämpft die Erste Jugend ebenfalls um die Behauptung der Tabellenführung. In Dinslaken, deren Team auch im oberen Tabellendrittel zu finden ist, sollen die nächsten Punkte eingefahren werden. Besonders im oberen Paarkreuz scheint der Gegner stark zu sein, doch Daniel und Justus  werden ordentlich dagegenhalten.

Die Erste sowie die Vierte spielen am Samstag parallel an der Lewerentzstraße. In der Verbandsliga ist Hamborn zu Gast. Vielleicht kann der erste Punkt oder die ersten Punkte der Saison eingefahren werden. Die Mannschaft ist in guter Verfassung und möchte den Endspurt der Hinrunde mit einem Erfolg einläuten. Da Hamborn selber derzeit nicht in der besten Form und ebenfalls im unteren Drittel angesiedelt ist, könnte durchaus was möglich sein. Dafür muss eine gemeinschaftlich starke Leistung abgerufen werden!

Bei der Vierten wäre ein Sieg in der sehr ausgeglichenen 2. Kreisklasse von großem Vorteil um sich oben festzusetzen. Die Sportkameraden des TV Moers sind zu Gast und haben in der Hinrunde bisher ihren Rhythmus nicht wirklich gefunden. Wenn eine vernünftige Leitung abgerufen werden kann, sollte das Spiel zu den eigenen Gunsten entschieden werden können. So könnte das eigentliche Saisonziel Klassenerhalt schon so gut wie gefestigt gesehen werden.

Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.