Topspiel der Herren Bezirksklasse

Im Topspiel der Herren Bezirksklasse musste die „Zwote“ nach einer deutlichen 2:9 Niederlage dem Tabellenführer aus Homberg gratulieren.
Der Tag begann bereits mit einer schlechten Nachricht, Sven war durch einen Infekt flachgelegt und dementsprechend mussten wir im Doppel auf ihn verzichten.

Dennis/Lars gewannen ihres noch knapp, doch Stephan/Andreas waren wie erwarten ohne Chance und auch Tim/Rouven konnten ihr Doppel leider nicht gewinnen.

Dennis oben souverän zum 2:3 da Sven wie erwähnt sehr angeschlagen an die Platte ging.

Auch Andreas konnte das Ruder nicht herumreißen und verlor jeden Satz in der Verlängerung. Spielstand 2:4. Was nun kam ist nur schwer zu begreifen. Tim, Lars, Stephan, Dennis und Sven hatten im 5. und damit entscheidenen Satz das Nachsehen. Sven hatte trotz deutlichem Handicap sogar bereits einen Matchball und Stephan verlor durch Netzbälle in der Verlängerung.

Man mag es sich nicht ausmalen wie das Spiel ausgeht wenn 2 oder 3 der Fünfsatzspiele an uns gegangen wären.

Auf jeden Fall lässt sich festhalten, dass das 2:9 deutlich zu hoch und nicht gemäß dem Spielverlauf ausgefallen ist.

Nun gilt es den Kopf nicht in den Sand zu stecken und in 2 Wochen dem nächsten Konkurrenten in Hüls einen heißen Tanz an der Platte zu bieten.

Kommt gut über das spielfreie Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.