Ordentlicher Saisonabschluss!

Zwei Herrenmannschaften (I + IV) des TTC Blau Weiß Krefeld 1933 e.V. müssen oder dürfen in der Aufstiegsrelegation noch ein weiteres Mal zum Schläger greifen, doch die im Vorfeld geplante mannschaftsübergreifende Saisonabschlussfeier sollte trotzdem stattfinden. Am Freitag des letzten offiziellen Spieltags-Wochenendes trafen sich einige der Mitglieder zuerst im Bowling Center Bode zum Kräftemessen mit den größeren und härteren Kugeln.

zu 9. ging es weiter

Nicht alle konnten durch Krankheit oder arbeitstechnisch teilnehmen, jedoch versammelten sich auf den gut gefüllten Bahnen 11 und 12 viele der Zweiten, Dritten, Vierten und der Ersten Jugendmannschaft bei kühlem Gerstensaft sowie Apfelschorle. Außer einem Mitglied wohnte uns die Erste leider mit ihrer Anwesenheit aus dem Training bei, also so gut wie gar nicht =P.  Nach dem 2-stündigem Wettstreit auf olympischen Niveau (wenn Bowling olympisch wäre), wurde der Austragungsort in Richtung Düsseldorfer Altstadt gewechselt. Per Bahn gelangte eine neunköpfige Gruppe zuerst in einen Irish Pub, bevor man sich einen geeigneteren Ort für so manch kuriose Tanzeinlage suchte.

Die Stimmung steigt
Die Kasse musste bluten

Einfach war dies jedoch ganz und gar nicht. Letztendlich gelang es nach mehreren Versuchen, dem in Trainingshose gekleideten Kollegen, Eintritt in eine Lokalität zu erhalten. Bei einem optimalen genüsslichen Mix aus Charts, Party- und Schlagerklassikern wurden die Mannschaftskassen, durch Investitionen in weitere Mischgetränke, geleert. Dies hatte zur Folge, dass die Stimmung innerhalb der Truppe weiter in Richtung Siedepunkt angeheizt wurde. Auf der Tanzfläche konnte, wie an der Platte, keiner mit den Jungs aus Krefeld mithalten =D. Während sich eine kleine Gruppe nach mehreren Stunden Dancefloorakrobatik auf den Weg in einen weiteren Club machte, war ein Teil der Mitglieder bereits am Ende ihrer Kräfte angelangt und begaben sich in Gruppen auf den Heimweg.

Nach mehreren gut dosierten Kaltgetränke später (nein, kein Dosenbier, liebe Unterbrucher), traten auch die letzten mehr Blau als Weiß den Ritt dem Sonnenaufgang entgegen und wohlverdienten Feierabend an.

Abschließend lässt sich festhalten, dass Abende/Nächte wie diese in Zukunft gerne wiederholt werden können. Wobei die Teilnehmeranzahl definitiv zu steigern ist, da der Vereinsgedanke auch auf gemeinsamen Aktivitäten außerhalb der Turnhalle beruht. Nun drücken wir, nachdem in den Ferien mit Sicherheit das eine oder andere Turnier gespielt wird, den verbliebenen Mannschaften in der Relegation die Daumen!

Bis dahin!

 

P.S: Die Halle an der Lewerentzstraße ist in den Ferien wie gewohnt Montags und Donnerstags für den Trainingsbetrieb geöffnet.

Eine Antwort auf „Ordentlicher Saisonabschluss!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.