Erste nach Krimi weiter Tabellenführer

Das war knapp 😎

Gegen die Wickrather Zweitvertretung, die um jeden Punkt kämpften, war es nur 1 einziger Punkt, der zum Verlust der Tabellenführung geführt hätte 🙄

Die Doppel gingen mit 2:1 an BW, wobei Daniel und Basti Ihr Doppel mit 3:2 gewannen und dabei die letzten beiden Sätze mit 13:11 und 23:21 für sich entschieden (hier war es mehrfach nur 1 Punkt, der im Nachhinein den Verlust der Tabellenführung bedeutet hätte)!

Während Dani oben gegen den defensiven Routinier Frehn alles raus holen musste, um nach 1:2 nach im 5ten Satz zu gewinnen, musste Cedric gegen den starken Brandner klar die Segel streichen.

In der Mitte unterlagen dann Maik und Basti jeweils in 5 Sätzen.

Während Shakjir unten klar gewann, musste Daniel leider ebenfalls abgeben. Somit ging es dann mit einem 4:5-Rückstand in die zweite Runde.

Oben hatte dann auch Dani gegen Brandner das Nachsehen sowie Cedric gegen Frehn. Beide unterlagen jeweils in 5 Sätzen!

Als in der Mitte dann Basti schon mit 0:2-Sätzen und im 4ten bereits 5:9 hinten lag, schien es dann tatsächlich so, dass die Tabellenführung futsch ist.

Irgendwie wachten dann aber alle auf (naja, bis auf Cedric, aber der schläft immer) und peitschten sich irgenwie noch nach vorne. Basti drehte dieses Spiel noch irgendwie und im Grunde waren dann alle restlichen Spiele eine klare Kiste, so dass aus einem 4:7-Rückstand ein 9:7-Sieg wurde, der enorm wichtig war. Neukirchen ist ziemlich klar im Spielverhältnis vorne, so dass in der Tat kein einziges Pünktchen abgegeben werden darf!

Aber das Team ist vorbereitet und wird die letzten beiden Spiele gegen Unterbruch und Neuss mit voller Konzentration angehen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.