Erfolgreiche englische Woche und Ausblick auf das Wochenende!

Unter der Woche haben drei Mannschaften unsere Farben sehr gut vertreten und drei Siege einfahren können. Im Heimspiel konnten sich Cedric, Stephan und David im 3er Pokal auf Bezirksebene gegen den ESV Großenbaum behaupten und in die nächste Runde einziehen.

Die sechs aktiven!

Cedric musste sich tatsächlich nach einer 2:0 Satzführung und zwischenzeitlicher 8:3 Führung im dritten Satz noch geschlagen geben und seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Nachdem Stephan, in einem knappen Spiel, und David (3:1) eine 2:1 Führung erspielen konnten, ging das Doppel (Cedric/Stephan) mit 1:3 verloren. Es sah so aus als würde es richtig eng werden und der Spielbogen müsste komplett durchgespielt werden. David war jedoch super aufgelegt und konnte das Noppenduell in seinem zweiten Einzel souverän für sich entscheiden. Stephan führte auch bereits deutlich, bevor Cedric sein parallellaufendes 5-Satzspiel gewinnen konnte und uns den Siegpunkt sicherte. Endstand 4:2, wir freuen uns auf die nächste Runde. Die Auslosung des 1/8 Finals erfolgt Ende November.

 

Die Erste Jugend konnte ebenfalls in die nächste Runde einziehen. Justus erhielt eine Pause und so traten Daniel, Nico, David und Jannis den Weg nach Rheinhausen an. Aufgrund einer guten Leistung konnte ein 6:1 Sieg erspielt werden. Somit steht die Mannschaft erneut im Finale der Offenen Kreis Mannschaftsmeisterschaft und hat weiterhin die Gelegenheit den Titel zu verteidigen. Der Gegner wird zwischen Forstwald und Anrath ermittelt. Am Samstag steht das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Meiderich an. Ein Sieg wäre ungemein wichtig um die Tabellenführung zu behaupten und sogar auszubauen! So kann ein weiterer Schritt in Richtung NRW-Liga gemacht werden.

Bereits am Dienstag war die Dritte Mannschaft auf Wunsch der Gastgeber für ein vorgezogenes Meisterschaftsspiel in St. Hubert an der Platte. Andre, Rouven, Peter, Dominic, Roland und Günter blieben ihrer Favoritenrolle souverän gerecht. Am Ende stand es nach relativ kurzer Spieldauer 9:0 für Blau Weiß Krefeld. Aufgrund des Sieges kann die Mannschaft sich am Samstag entspannt das Spitzenspiel der beiden weiteren Aufstiegsanwärter anschauen und hoffen, das der Spitzenreiter aus Rheinkamp nicht beide Punkte in der heimischen Halle behalten kann. So wäre der direkte Aufstieg einfacher zu erreichen, doch hat man es sowieso noch in eigener Hand.

Wie üblich stehen am Wochenende weitere Partien auf dem Programm. Heute Abend ist die Vierte in Moers beim GSV zu Gast. Mit einem Blick auf die Tabelle ist es ein wichtiges Spiel. Ein Sieg gegen die punktgleichen (beide 8:6) Moerser kann die Mannschaft ins obere Tabellendrittel befördern.

Die Zwote trifft am Samstag auf Mühlhausen und ist leicht favorisiert. Mit zwei Spielen im Rückstand ist man dennoch auf dem fünften Tabellenplatz ohne mit Sorgen nach unten blicken zu müssen. Wird am Samstag gepunktet, kann man sich weiter vom Mittelfeld absetzen. Justus und Daniel helfen in der Ersten Mannschaft aus und werden durch Rouven und Dominic ersetzt.

In Kirchhellen steht für die erste Mannschaft eine schwierige Partie auf dem Programm. Es läuft derzeit einfach nicht rund. Leider kann erneut nicht in Bestbesetzung angetreten werden und so wird ein Punktgewinn sehr unrealistisch.

Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.