Blau Weißes Finale bei der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft

 

 

 

Im schönen Stadtteil Essen-Kupferdreh fand gestern der Bezirksentscheid (Bezirk Düsseldorf) zur Deutschen Meisterschaft in der Herren B Klasse (bis 1800 Punkte) statt. Blau Weiß Krefeld stellte zwei Teilnehmer durch David Metzger und Stephan Gundlach, welche sich erst im Finale über den Weg laufen sollten. Da der Gewinner jedes Bezirksentscheides zur Deutschen Meisterschaft in Chemnitz am 16./17. Juni reisen darf und sich dort mit der Konkurrenz aus dem ganzen Land messen wird, ist Blau Weiß Krefeld dort auf jeden Fall vertreten!

Beide konnten ihre Gruppe souverän als Tabellenerster abschließen und marschierten bis ins Halbfinale. Dort traf Stephan auf unseren Neuzugang Sammi.

In einem engen Spiel konnte sich Stephan zuerst eine 2:0 Satzführung erspielen. Danach war Sammi der aktivere Spieler am Tisch und kämpfte sich verdient zurück, bevor der Entscheidungssatz dann doch recht deutlich mit 11:3 an Stephan ging. Im zweiten Halbfinale setzte sich David in knappen Sätzen, jedoch deutlich im Satzverhältnis mit 3:0 gegen den durch seine unorthodoxe Spielweise bekannten Klasberg durch.

Beide Akteure erwarteten eine enge Kiste, da die bisherigen Duelle jeweils erst im Entscheidungssatz entschieden werden konnten. David erwischte den besseren Start, doch Stephan kam auf ein 8:9 aus seiner Sicht heran. Ein kurioser Ballwechsel sollte den Satz entscheiden. Stephan spielte den Aufschlag mit dem Daumen und dem Belag, in einer Bewegung ist dies beim eigenen Service erlaubt, doch fing er den hohen Return von David reflexartig, in der Meinung regelwidrig gespielt zu haben, mit der Hand auf und es stand 10:8 für David, der kurz danach seinen Satzball verwandeln konnte.

 

 

 

Es entwickelte sich ein komisches Spiel, beide Spieler dominierten jeweils 2 Sätze bis es im Entscheidungssatz sehr ausgeglichen war. Beim Stand von 4:5 konnte Stephan in bis dato gut vorbereiteten Ballwechseln,  zwei einfache Bälle nicht verwandeln und ließ David davonziehen. Er kämpfte sich wie im ersten Satz erneut heran, bevor David beim Stand von 8:7 mit herausragenden Bällen das Spiel für sich entscheiden konnte. Endstand 11:7 und damit vertritt David Metzger Blau Weiß Krefeld in Chemnitz. Stephan ist auf einer guten Nachrückerposition und somit besteht die Hoffnung ggf. mit David zusammen zur DM zu fahren.

Stephan (l.) und David (r.)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.