Blau Weiß hinterlässt positive Eindrücke am 1. Spieltag

Vergangenen Freitag war es endlich soweit. Das Warten hatte ein Ende und die neue Saison wurde von der Dritten Mannschaft eröffnet. Samstag war die Erste Mannschaft in der Verbandsliga direkt gegen einen Aufstiegskandidaten gefordert. Für Romantiker ist zu erwähnen, dass 6 Spieler, die bereits in der Jugend für BW Krefeld aktiv waren, eine konkurrenzfähige Mannschaft stellten.  Am Sonntag durfte die Zwote nach Boisheim reisen. Da die Vierte ihr Spiel verlegt hat und die Jugend noch eine Woche ihre Regeneration aus den Ferien genießen darf, waren lediglich drei Mannschaften am Wochenende aktiv.

Verbandsliga

Der NRW-Liga Absteiger aus Langenfeld war zum Auftakt in der Lindenstraße zu Gast. Als Favorit angereist mussten die Gäste jedoch auf ihre etatmäßige Nr. 4 verzichten, trotzdem standen noch drei Spieler mit über 1900 Punkten auf dem Spielberichtsbogen. Die Erste musste dagegen einen weiteren personellen Rückschlag auffangen, denn Sammi fehlt uns leider mindestens für die ersten beiden Spieltage aus privaten Gründen. Für ihn rückte Justus nach und durfte nicht nur weitere Verbandsligaluft schnuppern, sondern legte einen fantastischen Auftritt hin. In den Doppeln war nichts zu holen. Stephan/Danilo hätten ihr Doppel durchaus enger gestalten können und als Cedric gegen die Monsternoppe von D.Nüchter ins Spiel fand, war dies schon so gut wie vorbei.

So konnte es nicht weitergehen. Danilo war durch eine gute Leistung in der Lage, Rautenberg mit 3:2 zu schlagen und Stephan konnte in der Mitte ebenfalls mit einem starken Auftritt einen Punkt beisteuern. Dennis musste dem für die Mitte sehr starken S.Boll gratulieren. Im Anschluss waren es jedoch Lars und Justus, die jeweils mit einem überragenden 3:0, ein wenig Spannung in das Spiel brachten. 4:5 aus unserer Sicht und Cedric panierte Rautenberg mit seinem Blockspiel mal so dermaßen, dass er froh sein kann, wenn er heute wieder weiß wo vorne und hinten ist.

Leider war dies der letzte Spielgewinn am heutigen Abend. Danilo verlor ebenso wie Lars alle Sätze sehr knapp, da war mehr drin. Dennis und Stephan waren eher chancenlos in der Mitte. Schade, da es in den Einzeln eine sehr gute Mannschaftsleistung war. Justus hatte sein zweites sogar bereits gewonnen, sodass lediglich ein weiterer Punkt für ein Abschlussdoppel ausgereicht hätte. Diese Partie macht Mut für die kommenden Aufgaben, wobei gegen Velbert ohne Danilo, Sammi und Dennis, dazu mit dem eingeflogenen Polen des Gegners (TTR: 2100), die Chance wohl gegen Null tendiert, ein ähnliches Spielergebnis erreichen zu können.

Bezirksklasse

Für die Zweite Mannschaft lief es überraschend gut. Eher gesagt sorgten die „fünf“ 5-Satzerfolge für ein ausgesprochen hohes Ergebnis von 9:2. Daniel Weiss fällt zuerst verletzungsbedingt aus und auch auf Justus musste man verzichten. Dafür waren Rouven und Tim im Einsatz. Shakjir/Jan 1:3, sowie Rouven denkbar knapp im Entscheidungssatz gaben ihre Spiele ab. Shakjir und Daniel S. sorgten allein durch ein 4:0 im oberen Paarkreuz für klare Verhältnisse. Hinzu kamen 2 Doppel (Rouven/David + Tim/Daniel) sowie die knappen Spiele von David und Jan, die letztlich die Hoffnung der Gegner schwinden ließen. Das 9:2 wird sehr gerne mitgenommen und kann als Auslöser und erhoffter Aufschwung für eine gute Saison dienen. Nächste Woche in Straelen ist Justus wieder dabei und die Siegesserie soll möglichst nicht reißen.

Kreisliga

Als Aufsteiger in die Kreisliga war konnte man direkt einen Sieg feiern, denn für dezimierte Neukirchener war in Krefeld nichts zu holen. In den Doppeln als auch in den Einzeln war man deutlich überlegen. Erst als es bereits 7:1 stand, Peter verlor 0:3 und muss sich noch etwas an das Niveau im oberen Paarkreuz gewöhnen, konnten sich die Gäste den zweiten Punkt sichern. Nico unterlag bei seinem Kreisligadebüt mit 1:3. Andre, Wolfgang, Dominic hatten zuvor die hohe Führung herausspielen können. Schlussendlich sorgten Rouven (mit seinem zweiten Punkt), als auch der erstarkte Peter für den 9:2 Endstand. Wichtige zwei Punkte, die im Kampf gegen den Abstieg gerne mitgenommen werden.

Info: Nächsten Freitag (19:30 Uhr) wird im Heimspiel gegen Traar zusätzlich gegrillt und es ist jeder herzlich eingeladen. Die Mannschaft freut sich auf einige Zuschauer, mit deren Unterstützung die nächsten Punkte eingefahren werden sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.